Hintergrundbild

Individualverkehr

Umgestaltung Berliner Straße in Frankfurt am Main

  • Leistungen:
    Verkehrsuntersuchung (einschließlich Wirkungsanalyse und Leistungsfähigkeitsuntersuchungen) zu Verkehrsführungsvarianten im Rahmen des Innenstadtkonzepts Frankfurt am Main:, Einrichtungsverkehr Berliner Straße / Battonnstraße, Zweirichtungsverkehr Berliner Straße / Battonnstraße, Vorplanungsstudien zur Umgestaltung der Berliner Straße / Battonnstraße (Reduzierung auf 2 Fahrstreifen) unter besonderer Berücksichtigung:, Leistungsfähigkeit, Führung Straßenbahn, Radverkehrsführung

  • Auftraggeber:
    Stadtplanungsamt Frankfurt am Main
    Kurt-Schumacher-Straße 10
    60311 Frankfurt am Main
  • Bearbeitungszeitraum: 2010 - 2012

Verkehrstechnische Untersuchung mit Beseitigung BÜ zur B 101, OU Priestewitz

  • Leistungen:
    Analyse der vorhandenen und zu erwartenden Verkehrsverhältnisse, Ermittlung und Bewertung der verkehrlichen Wirkungen für das vorgesehene Vorhaben einschließlich der angrenzenden Knotenpunkte, Ermittlung und Bewertung der Konsequenzen für das weitere Straßennetz sowie Ableitung von Schwachstellen und Festlegung des weiterführenden Planungsbedarfs, Ermittlung der erforderlichen Verkehrsdaten (Tagesverkehrsaufkommen, Schwerverkehrsanteile) für die objektplanerischen, schalltechnischen und lufthygienischen Untersuchungen, Dimensionierung und Gestaltung der geplanten Knotenpunkte und Querschnitte einschl. des Nachweises der Verkehrsqualität nach HBS

  • Auftraggeber:
    Landesamt für Straßenbau und Verkehr, Niederlassung Meißen
    Heinrich-Heine-Str. 23c
    01662 Meißen
  • Bearbeitungszeitraum: 2016

Verkehrsuntersuchung zur Beseitigung des Bahnübergangs in der Cassellastraße

  • Leistungen:
    Modellgestützte Ermittlung der verkehrlichen Auswirkungen von Varianten zur BÜ-Beseitigung Cassellastraße auf Basis des integrierten Verkehrsnachfrage- und Verkehrswegewahlmodells (VISEVA, VISUM IV/ ÖV) der Verkehrsdatenbasis Rhein-Main (VDRM):, Modellverfeinerung und -kalibrierung (IV), Modellaufbau und -rechnung für den Prognosenullfall und drei Szenarien zur BÜ-Beseitigung Cassellastraße, Beurteilung der verkehrlichen Wirkung (Be-/ Entlastungen), Verkehrstechnische Untersuchung (Leistungsfähigkeit) der Knotenpunkte Hanauer Landstraße/ Ernst-Heinkel-Straße und Hanauer Landstraße / Cassellastraße (mit LSA), Erarbeitung / Anwendung eines Bewertungsschemas zur verkehrlichen Beurteilung der Varianten (Szenarien) zur BÜ-Beseitigung (u.a. Be-/ Entlastungswirkung, Durchgangsverkehr, Erreichbarkeit und Fahrzeugkilometerleistung), Mitwirkung am Abstimmungsprozess (inkl. Ergebnispräsentation)

  • Auftraggeber:
    Amt für Straßenbau und Erschließung (ASE)
    Große Friedberger Straße 7-11
    60313 Frankfurt am Main
  • Bearbeitungszeitraum: 2013 - 2014

Fachgutachten Verkehr Planfeststellungsverfahren Verlängerung Ferdinand-Happ-Straße

  • Leistungen:
    Modellgestützte Ermittlung der verkehrlichen Auswirkungen der Verlängerung der Ferdinand-Happ-Straße (zwischen Leibbrandstraße und Dieselstraße) auf Basis des integrierten Verkehrsnachfrage- und Verkehrswegewahlmodells (VIS-EVA, VISUM IV/ ÖV) der Verkehrsdatenbasis Rhein-Main (VDRM): Modellverfeinerung und -kalibrierung (IV), Modellaufbau und -rechnung für den Prognosenullfall und zwei Prognoseplanfälle (unter Beibehaltung des bestehenden Bahnübergangs und Umsetzung BÜ-Beseitigungsmaßnahme), Beurteilung der verkehrlichen Wirkung (Be-/ Entlastungen), Verkehrstechnische Untersuchung (Leistungsfähigkeit): Bahnübergang (BÜ) Ferdinand-Happ-Straße / Hafenbahn, Anschlussknotenpunkte Ferdinand-Happ-Straße / Leibbrandstraße (Kreisverkehr) und Hanauer Landstraße / Ferdinand- Happ-Straße / Dieselstraße (mit LSA), Mitwirkung am Abstimmungsprozess (inkl. Ergebnispräsentation)

  • Auftraggeber:
    Amt für Straßenbau und Erschließung (ASE)
    Große Friedberger Straße 7-11
    60313 Frankfurt am Main
  • Bearbeitungszeitraum: 2011 - 2012

B 173 – Ausbaukonzeption zwischen Chemnitz und Zwickau

  • Leistungen:
    Analyse der bestehenden Verkehrssituation im B173-Korridor zwischen Chemnitz und Zwickau (u.a. Verkehrserhebungen, Unfallauswertungen), Trassenstudie (Ermittlung der Trassierungsparameter im Bestand durch Nachtrassierung in Lage und Höhe), Leistungsfähigkeitsuntersuchung der Verknüpfungspunkte zwischen B 173 und klassifiziertem nachgeordneten Straßennetz, Makroskopische Verkehrssimulation unterschiedlicher Planfälle auf Grundlage des Verkehrsmodells der Landesverkehrsprognose Sachsen, Erstellung der B 173-Ausbaukonzeption unter Berücksichtigung verkehrlicher und naturschutzfachlicher Rahmenbedingungen, Unterstützung des Auftraggebers im Rahmen der Öffentlichkeitsarbeit und der Abstimmungsgespräche mit den politischen Vertretern der betroffenen Gebietskörperschaften

  • Auftraggeber:
    Landesamt für Straßenbau und Verkehr, Zentrale
    Postfach 100 763
    01077 Dresden
  • Bearbeitungszeitraum: 2013

Wegweisende Beschilderung Designer Outlet Soltau

  • Leistungen:
    Erstellung eines Konzepts für die wegweisende Beschilderung zum Designer Outlet Soltau, Abstimmung mit den beteiligten Fachämtern der Stadt Soltau, des Heidekreises und des Landes Niedersachsen, Erstellung der Ausführungspläne (Detailpläne nach RWB) und der statischen Berechnungen (in Kooperation)   Begleitung der Bauausführung, Vorbereitung und Mitwirkung bei der Vergabe, Begleitung der Bauausführung

  • Auftraggeber:
    F.O.C. Objekt Soltau GmbH
    Säntisstraße 5
    89075 Ulm
  • Bearbeitungszeitraum: 2010